Dienstag, 18 Juni 2013 17:03

Pinswang 1 : 3 SV Weißenbach

geschrieben von

Den Meistertitel hatten wir schon vor dieser Runde sicher, trotzdem wollten wir unbedingt die 3 Punkte aus Pinswang mitnehmen.

 

Die Spielbedingungen waren mehr als Miserabel. Die Feuerwehr musste noch den ganzen Vormittag den Teilweise überfluteten Platz abpumpen, bevor er dann "spielbereit" war! Die erste Halbzeit mussten wir in Richtung "Sumpfgebiet" spielen und konnten so keinen Angriff richtig ausspielen. Der Platz war in dieser Hälfte extrem matschig und so wurden unsere Angriffe zu einer einzigen Rutschpartie.

Zudem mussten wir gleich in der Anfangsphase das 1:0 hinnehmen. Ein gut geschossener Freistoß der Pinswanger ging an die Latte und der abseitsverdächtige Stürmer konnte abstauben.

Wir dominierten zwar die erste Hälfte konnten den Ausgleich aber nicht erzielen.

 

Die 2. Hälfte lief dann besser. Jetzt konnten wir unsere Angriffe "im Trockenen" zu Ende spielen und das merkte man sofort. Wir hatten unzählige Chancen von denen wir auch 3 verwandelt haben. Die Torschützen waren Christof Siegele, Niki Genuin und Bailom Michael. Die Pinswanger konnten nicht mehr dagegenhalten.

Somit sind wir seit 15 Spielen ungeschlagen und gehen Top motiviert in die letzte Runde gegen Elmen die am 22.6. um 17:00 angestoßen wird. Nicht vergessen anschließend findet die Meisterfeier statt!

Mittwoch, 12 Juni 2013 22:31

SBF Pflach 2:4 SV Weißenbach

geschrieben von

Das Spiel gegen Pflach fand Mittwochabend statt, da es auf Grund des Hochwassers verschoben wurde.

Am Wochenende zuvor konnten wir die Tabellenführung auf 7 Punkte ausbauen, und wussten somit dass uns ein Sieg in den nächsten 3 Spielen genügen wird Meister zu werden!

Und den wollten wir uns unbedingt schon gegen Pflach holen.

 

Anfangs sah es auch sehr gut aus, Christof Siegele schoss bereits in der 1. Spielminute das 1:0!

Das nahm uns zwar etwas Druck, trotzdem spielten wir in der 1. Halbzeit oft hektisch und wirkten etwas nervös. Dazu war der Rasen nicht gut bespielbar, der Boden war sehr weich was es uns nicht leichter machte. Darum Rutschten unsere Spieler immer wieder aus wie auch beim 1:1 als unser letzter Mann gerade als er den Ball ohne große Bedrängnis herausspielen wollte ausrutschte und so Pflachs Stürmer allein auf Tor lief und den Ausgleich schoss.

Jetzt witterten die Pflacher ihre Chance und spielten immer wieder sehr gefährliche Konter. Wir waren zwar den Rest der 1. Hälfte spielbestimmend, konnten aber nicht mehr in Führung gehen.

 

Unser Trainer stellte in der Halbzeit um und wechselte 3-mal. Damit wollte er mehr Sicherheit in die Mannschaft bringen, was vorerst nicht gelang.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit kommt ein Pflacher  vor unserem 16er glücklich an den Ball und verwertet sehenswert ins lange Kreuzeck.

Das war der Weckruf für unsere Mannschaft! Wir waren gar nicht geschockt sondern gaben jetzt Alles. So konnten wir auch bald darauf den Ausgleich feiern. Torschütze war abermals Christof Siegele!

Wir hatten das Spiel jetzt unter Kontrolle und spielten auch etwas besser als in der ersten Halbzeit. Unsere mittlerweile verdiente Führung schoss Charly Bitesnich. Danach konzentrierten wir uns auf die Defensive, wir wollten das Spiel auf keinen Fall mehr aus der Hand geben.

Die Pflacher gaben sich nie auf und spielten noch einige gefährliche Angriffe.

2 Minuten vor Schluss kamen wir nochmal und Christof Siegele entschied das Spiel mit einem sehenswerten Flugkopfball!

 

Somit sind wir der verdiente AFL-Meister 2013! Christof Siegele hat mit seinen heutigen 3 Treffern in dieser Saison schon 29 Tore geschossen! Das sind bis jetzt 14 Tore Vorsprung auf den 2. Platzierten der Torjägerliste!

Unser Ziel ist es jetzt noch die 2 letzten Partien zu gewinnen und so die grandiose Saison perfekt enden zu lassen.

 

Am Samstag den 15.6. spielen wir um 16:00 die Vorletzte Runde in Pinswang

 

Am 22.6. findet die letzte Runde statt in der wir zu Hause gegen Elmen spielen. Im Anschluss dann die große Meisterfeier!

Wir danken allen Fans für die Unterstützung und der tollen Saison und hoffen dass ihr alle zu unserer Meisterfeier kommt!

Samstag, 08 Juni 2013 14:34

SV Weißenbach 1 : 0 FC Höfen

geschrieben von

Freitagabend 20 Uhr, anpfiff zum Derby gegen Höfen. Schon im Vorfeld war klar, diese Partie wird wieder extrem spannend und hitzig. Und das sollte sich auch bewahrheiten!

Höfen war, wie in jedem Spiel gegen uns, top motiviert und gab die ganze Partie über alles um uns zu besiegen.

Die Höfener hatten ja noch eine Rechnung mit uns offen, nachdem wir sie letzte Saison in der Vorletzten Runde in Weißenbach klar 3:0 besiegt hatten und ihnen somit den Meistertitel kosteten.

Wir wussten dass dieses Spiel sicher entscheidend auf unserem Weg zum möglichen Meistertitel war.

 

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. In der ersten Halbzeit hatten wir zwar mehr Chancen als Höfen ihre waren aber zwingender. Unsere Elf schoss war auch ein paar Mal knapp am Tor vorbei, meist waren wir aber ungewohnt inkonsequent. Zudem stand Höfens Abwehr ausgezeichnet und ihre Konter waren sehr gefährlich. Höfen spielte in den Zweikämpfen von Anfang an sehr hart und der Schiedsrichter ließ auch einiges durchgehen. Leider zog er viel zu wenig Karten.

So Endete die erste Halbzeit torlos Unentschieden.

 

Wir kamen um einiges besser aus der Kabine, die Anfangsphase der 2. Halbzeit gehörte Eindeutig uns! Unsere Angriffe wurden jetzt auch wieder besser fertig gespielt und waren gefährlicher. Dennoch sollten wir Vorerst nicht in Führung gehen. Höfen kam langsam wieder ins Spiel und hatte auch 2 ausgezeichnete Möglichkeiten. Das Spiel wurde immer hitziger und die Anspannung war allen anzumerken!

In der  67. Spielminute gelang uns dann die verdiente Führung. Andre Purkenstein ging im Alleingang an der Höfener Innenverteidigung vorbei und ließ auch dem Tormann mit einem satten Schuss ins linke untere Eck keine Chance!

Ab diesem Zeitpunkt merkte man unserer Mannschaft die Erleichterung an und Höfen war geschockt. Die nächsten 10 Minuten hatten wir einige sehr gute Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden, was wir aber leider ausließen.

Die Schlussphase gehörte wieder Höfen, die in den letzten Minuten nochmal alles versuchten  um den Ausgleich zu erzielen.  Unsere Mannschaft konzentrierte sich bis zum Schlusspfiff auf die Defensive. Und der kam erst in der 95. Spielminute! Warum so lange nachgespielt wurde konnte niemand nachvollziehen vielleicht weil es gerade so schön spannend war?

 

Auf jeden Fall gewannen wir das Derby verdient mit 1:0! Es war bisher das spannendste Heimspiel der Saison.

Die Höfener waren in ausgezeichneter Form und gaben alles! Aber das war zu wenig, um unsere Mannschaft zu schlagen. Höfen ging sehr hart in die Zweikämpfe um uns am Spielaufbau zu hindern, was ihnen aber nur Teilweise gelang. Ihre Konter waren sehr gut, der Spielaufbau eher schwach.

Wir spielten besser, schwächelten aber in den Abschlüssen an diesem Tag, womit wir die Partie sehr spannend machten.

 

Torschütze: Andre Purkenstein

Samstag, 11 Mai 2013 12:14

Sv Weißenbach 3:0 FC Lermoos

geschrieben von

13. Runde der AFL: Wir begrüßten die Gäste aus Lermoos, es regnete zuvor den ganzen Tag weshalb der Platz nicht optimal bespielbar war.

 

Wir kamen sofort gut ins Spiel und konnten auch schon in der 5. Minute das 1:0, ein direkt verwandelter Freistoß aus ca.22 Metern, bejubeln. Geschossen wurde er von Philip Lageder.

Nach ca. einer viertel Stunde war es wieder Philip der die Kugel ins Netz beförderte. Diesmal mit einem wuchtigen Distanzschuss.

Den 3:0 Endstand fixierten wir auch in der 1. Hälfte. Auch diesmal war es ein Schuss aus größerer Distanz, den Andre Purkenstein sensationell verwandelte.

 

In der 2. Hälfte merkte man uns an, dass wir einen Gang zurück geschalten hatten, kontrollierten das Spiel aber ohne Probleme. Wir hatten noch zahlreiche Möglichkeiten konnten aber keine Verwandeln. Das war diesem Spieltag auch das einzige Manko, wir hätten viel höher gewinnen müssen!

 

Die Lermooser haben über die ganzen 90. Minuten gut verteidigt und stark gekämpft. Somit machten sie uns das Leben nicht leicht. Aber wir standen in der Defensive wirklich ausgezeichnet und Lermoos konnte keine einzige zwingende Torchance verbuchen.

 


Torschützen: 2x Philip Lageder, Andre Purkenstein

Donnerstag, 02 Mai 2013 16:17

SV Weißenbach 1:1 1.FC Tannheim

geschrieben von

 

Spannendes Spitzenspiel!

 


In der 11. Runde begrüßten wir den 1.FC Tannheim als Gast bei uns in Weißenbach.

Tannheim war die einzige Mannschaften die uns im Herbst bezwingen konnte darum waren alle sehr gespannt ob sie das ein zweites Mal schaffen würden.

Außerdem wollten wir unbedingt die Tabellenführung ausbauen.

 

Das Spiel begann für uns sehr holprig. Man merkte unserer Mannschaft die Nervosität etwas an, und so kam Tannheim besser ins Spiel.

Wir brauchten ca. 20 Minuten bis wir ins Spiel fanden und die Kontrolle übernahmen. Tannheim spielte sehr aggressiv und machte früh Druck und machte uns damit das Leben schwer..

Die erste Halbzeit endet mit 0:0 und war auch ziemlich ausgeglichen.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und hatten auch einige sehr gute Torchancen wobei wir leider keine Verwandeln konnten.

Dann in der 61. Minute gelang den Tannheimern auch noch ein Konter zum 1:0.
Unsere Mannschaft war sichtlich geschockt und brauchte 10min. um wieder ins Spiel zu finden. In dieser Zeit hatte Tannheim noch die ein oder andere Chance.

 

Ab der 75. Minute machte unsere Mannschaft richtig Druck und spiele Tannheim an die Wand. Es war kaum noch ein Tannheimer in unserer Hälfte zu sehen. Wir hatten im Minutentakt Großchancen, nur es war wie verhext: 2x Aluminium, mehrere Schüsse knapp vorbei, es schien als wäre Tannheim vom Glück gesegnet.

Die Tannheimer hatten auch zwei Konterchancen mit den sie das Spiel hätten entscheiden können.

Doch dann in der 89. Minute erlöste uns unserer Torjäger Nummer Eins, Christof Siegele, mit dem Ausgleich!

Wir versuchten noch alles um in Führung zu gehen aber leider war es schon zu spät.

 

Fazit:

Tannheim hat stark gekämpft und einen Punkt gerettet. So sind sie im Rennen um die Meisterschaft einer der heißesten Kandidaten geblieben!

Wir haben die meiste Zeit dominiert nur leider auch etwas hektische Phasen und viel Pech.

Samstag, 27 April 2013 19:34

SV Weißenbach 3:1 SC Breitenwang

geschrieben von

Perfekter Start in die Frühjahrsrunde!

 

Nach dem 1:1 letzte Woche im Nachtragsspiel in Höfen, wollte unsere Mannschaft in der 1. Frühjahrsrunde unbedingt an der ausgezeichneten Leistung der Herbstrunde anknüpfen. Mit den Gästen aus Breitenwang erwartete uns ein sehr guter Gegner.

In der 1. Halbzeit merkte man beiden Mannschaften an das die Vorbereitung heuer kurz ausgefallen ist. Das Spiel war nicht immer flüssig und von einigen Fehlpässen geprägt.

Das Spiel war in den ersten 45 Minuten noch ziemlich ausgeglichen, wobei nur wir richtige Torchancen herausgespielt hatten. Und so gelang uns auch die verdiente Führung durch Christof Siegele.

 

Nach der Halbzeit bauten wir mächtig Druck auf, und ließen den Breitenwangern keine Chance. Unsere Mannschaft kam einfach eine Klasse besser aus der Kabine. Doch dauerte es bis zur 60 Minute bis wir das Erlösende 2:0 durch Jürgen Knittel und gleich darauf die 3:0 Entscheidung durch Siegele Christof erzielt haben. Breitenwang gab sich nicht geschlagen und konnte noch einen Treffer erzielen, insgesamt waren sie aber zu harmlos um eine Chance zu haben. Der beste Breitenwanger war der Torwart der mit einigen spektakulären Paraden das Spiel lange spannend halten konnte.

 

Torschützen: 2x Christof Siegele, 1x Jürgen Knittl

Montag, 01 Oktober 2012 19:09

SV Weißenbach 9 : 1 SBF Pflach

geschrieben von

Pflach chancenlos!

 


In der 6. Runde der AFL hieß unser gegner SBF Pflach. Wir kontrollierten das Spiel von beginn an nach belieben. In den ersten Minuten vergaben wir einige gute Torchancen konnten dann aber doch noch 2 verwandeln, ehe wir es etwas zu locker an gingen und Pflach besser ins Spiel kommen ließen. So konnte Pflach dann auch den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Damit wachten unsere Jungs aber wieder auf und konnten bis zur Halbzeit noch 3x nachlegen. Das Spiel war somit in der Pause schon entschioeden (5:1).

Die 2. Halbzeit gingen wir wieder etwas lockerer an, dominierten aber nach belieben. Somit konnten wir noch 4mal nachlegen und gewannen hochverdient gegen schwache Pflacher mit 9:1!

Samstag, 15 September 2012 18:00

SV Weißenbach 2 : 0 SC Ehenbichl

geschrieben von

Verdienter Sieg im Spitzenspiel

 

Freitag um 19:30 war es endlich so weit, der Anpfiff zum lang erwarteten Spitzenspiel auf Heimischen Boden gegen Ehenbichl ertönte. Die Partie war von der ersten Minute an spannend, beide Mannschaften machten das Spiel schnell und konnten sich Chancen herausspielen.

Unsere Mannschaft war die erste Halbzeit aber kämpferisch stärker, schneller an den Bällen und übte Früh in entscheidenden Momenten Druck aus. Insgesamt waren Ehenbichl’s Angriffe wenig Torgefährlich, sie kamen zu wenigen Abschlüssen da unsere Hintermannschaft perfekt eingestellt war.

Christof Siegele war es der in der ersten Halbzeit 2 unserer CHancen verwandelte. Beim 1:0 fand unsere Mannschaft über die rechte Seite die entscheidende Lücke um unseren Stürmer ins Spiel zu bringen, der dann aus spitzem Winkel am guten Ehenbichler Tormann vorbei einschieben konnte. Das 2:0 gelang uns kurz vor dem Halbzeitpfiff. Es war ein sehenswerter Flugkopfball aus 8 Metern Entfernung.

 

In der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft etwas defensiver und wartete auf Konterchancen. Das Spiel war weiterhin sehr schnell, nur fehlten den Ehenbichlern die Ideen um gute Torchancen herauszuspielen. Sie hatten eine riesen Chance die aber durch unseren an diesem Tag fehlerlosen Tormann grandios verhindert wurde.

Wir hatten etliche gefährliche Konter, konnten daraus auch das 3:0 erzielen dass uns aber durch eine fragliche Abseitsentscheidung aberkannt wurde.

Das Spiel der Ehenbichler wurde in der 2. Halbzeit teilweise unnötig Hart. Ein Spieler des Meisters wurde in der Schlussphase mit rot vom Platz gestellt da er den Linienrichter beleidigt hatte.

Die 2. Halbzeit blieb Torlos war aber dennoch über die Gesamten 45 Minuten spannend.

 

Der Schiedsrichter pfiff insgesamt eine gute Partie, die er auch stets im Griff hatte.

 

Fazit: Es sahen über 300 Zuschauer eine äußerst spannende Partie, in der Weißenbach die bessere Mannschaft war und somit verdient mit 2:0 über den amtierenden Meister triumphierte!

 

Torschütze: 2x Christof Siegele

Gelbe Karten: Karim Ajili, Christof Siegele

Montag, 10 September 2012 17:45

FC Lermoos 1 : 6 SV Weißenbach

geschrieben von

Der SV Weißenbach konnte sich gegen den FC Lermoos den dritten Sieg im vierten Spiel sichern, jedoch zeigten wir in der ersten Halbzeit teilweise eine miserable Leistung.

Einfachste Pässe wollten an diesem Tag einfach nicht gelingen und dadurch machte man sich immer wieder das Leben selber schwer. Auch das Zweikampfverhalten blieb an diesem Tag zu wünschen übrig. Jedoch gelang uns trotzdem zwei schön herausgespielte Tore, die uns eine 0 : 2 Halbzeitführung einbrachte.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft ein anderes Gesicht und drückte den Gegner in die eigene Hälfte. Zur Belohnung erzielten wir das 0 : 3 und danach riss plötzlich wieder der Faden. Durch einen Freistoß gelang dem Heimverein das 1 : 3 und witterten danach wieder ihre Chance auf einen Punkt. Glücklicherweise erzielten wir danach sofort das 1 : 4 und der FC Lermoos gab sich an diesem Tag geschlagen. Wir erzielten noch weitere zwei Tore, die uns einen doch hohen Auswärtssieg mit 1 : 6 Toren einbrachte

.

Fazit: Sicherlich keine gute Partie der gesamten Mannschaft, doch genau diese Partien muss man gewinnen, wenn man oben mitspielen will.

 

Tore SVW: 3x Holl Dominik, 1x je Ajili Karim, Knittl Jürgen und Posch Mario

Schiedsrichter: Beidi Herbert

Samstag, 01 September 2012 14:43

SV Weißenbach 10 : 2 SPG Steeg/Holzgau

geschrieben von

1. Heimspiel souverän gewonnen

 

 

Unser erstes Heimspiel fand bei Regen und eisigen Temperaturen statt. Unsere Mannschaft dominierte von Beginn an und hatte in der ersten Hälfte eine Großchance nach der anderen. Die Mannschaft aus Steeg hatte die erste Hälfte keine einzige wirkliche Torchance zu verbuchen. Mit dem Halbzeitstand von 4:0 waren die Lechtaler daher noch sehr gut bedient.

 

Den Beginn der 2. Halbzeit hat unsere Mannschaft komplett verschlafen und so bekamen wir 2 Gegentreffer und das Spiel schien noch einmal spannend zu werden. Doch dann wachte unsere Mannschaft wieder auf und dominierte das Spiel. Die SPG erhielt innerhalb von 5 Minuten zwei berechtigte Platzverweise und die beiden daraus entstandenen Freistöße wurden von uns verwandelt. Danach brachen die Steeger komplett zusammen, wir hatten noch unzählige gute Torchancen und legten noch 4 mal zum 10:2 nach.

 

Fazit: Wir dominierten fast das komplette Spiel gegen die wirklich schwache SPG, hätten in der 1. Halbzeit viel mehr Chancen nutzen müssen und den Beginn der 2. Hälfte nicht verschlafen dürfen. Die Leistung war sehr gut bis auf die 2 unnötigen Gegentore und die eigentlich schlechte Chancenauswertung.

 

Sonntag, 26 August 2012 14:05

1.FC Tannheim 4 : 0 SV Weißenbach (2:0)

geschrieben von

In unserem zweiten Auswärtsspiel mussten wir uns mit 4 : 0 (2 : 0) in Tannheim geschlagen geben.

Unsere Mannschaft versuchte gleich zu Beginn aufs Tempo zu gehen, dass uns auch einigermaßen gut gelang. Jedoch hielten die Tannheimer körperlich sehr gut mit und machten uns somit das Leben schwer. Der SV Weißenbach hatte klar mehr Ballbesitz und versuchte spielerisch Torchancen herauszuspielen, dass der Gegner durch sehr harte Zweikämpfe verhinderte. Mitte der ersten Halbzeit verloren wir dann nahe der Mittellinie im Spielaufbau den Ball und liefen somit in einen gut gespielten Konter der Heimmannschaft, die den Ball zum 1 : 0 an unserem Torwart vorbei ins Netz schossen. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Tannheimer auch noch das 2 : 0 und damit ging es in die Kabinen.

 

In der zweiten Halbzeit versuchten wir gleich wieder Druck aufzubauen, dass uns auch bis zum 16er gut gelang, jedoch der entscheidende Pass in die Spitze fehlte heute irgendwie. Mit ungenauen Pässen im Spielaufbau machten wir uns selber das Leben schwer und liefen somit in unzählige Konter. Allerdings hatten wir mitte der zweiten Halbzeit auch einige Einschussmöglichkeiten, jedoch wurden diese meistens kläglich vergeben. Somit kassierten wir noch in der zweiten Halbzeit zwei weiter Gegentore zur klaren und bitteren 4 : 0 (2 : 0) Niederlage.

 

Trainer 1. FC Tannheim: Weißenbach hat eine tolle Truppe die heute einen tollen Fußball gezeigt hat und das Ergebnis nicht wirklich die Leistung unserer Gäste wiederspiegelt.

 

Fazit: Sicherlich kein schlechtes Spiel unserer Mannschaft, jedoch verstand man am heutigen Tag einfach nicht, den Ball schnell und unkompliziert in die Spitze zu spielen.

Sonntag, 19 August 2012 10:18

SC Breitenwang : SV Weißenbach 1:7

geschrieben von

Gelungener Saisonstart!

 

 

In extremer Hitze bestritt unsere Mannschaft das erste Meisterschaftsspiel der AFL-Meisterschaft 2012/2013.

Nachdem man in den Vorbereitungsspielen immer mit tollem Fußball begeisterte, enttäuschte Weißenbach auf allen Längen. Ungewohnte Schwierigkeiten in der Abwehr, Probleme im Spielaufbau und extreme Nervosität.

Dennoch gingen wir durch einen Distanzschuss nach ca. 25 Spielminuten in Führung die jedoch nur wenige Minuten hielt und somit mussten wir dass 1 : 1 kassieren.

Danach verflachte das Spiel immer mehr in die Mitte bis kurz vor der Halbzeit, denn da erzielte unsere Mannschaft das 1 : 2 und damit ging es in die Kabinen.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft ein ganz anderes Gesicht inder wir wieder mit schönem Kombinationsspiel begeisterten. Durch einen klaren Elfmeter gingen wir mit 1 : 3 in Führung und nur zwei Minuten später folgte schon das 1 : 4. Danach spielten wir uns in einen wahren Torrausch und konnten noch weiter drei Tore zum 1 : 7 Erfolg erzielen.

 

Fazit: Ein starker Saisonstart inder die erste Halbzeit pfui und die zweite Halbzeit hui war. Genauso konnte unser neuer Trainer einen erfolgreichen Einstand feiern.

 

Tore SVW: 4 x Siegele Christof, 2 x Holl Dominik, 1 x Genuin Niki