Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 43
Sonntag, 16 September 2012 18:22

Speedtest 2010

geschrieben von

Im Anhang sind die beiden Speed-Test's des Jahres 2010

Sonntag, 16 September 2012 18:20

Lechtaler Kinder- und Schülermeisterschaft 2003

geschrieben von
 
 
 
Verein
Zeit
Differenz
Kinder I weiblich      
1. FEINELER Viktoria SV Weissenbach
49.18
0.00
2. SONNWEBER Anna SV Stanzach
52.94
3.76
3. LANG Katharina Hornbacher SV
53.62
4.44
4. GINTHER Anna Hornbacher SV
53.78
4.60
5. LANG Theresa Hornbacher SV
54.30
5.12
 
 
Kinder I männlich      
1. FEINELER Elias SV Weissenbach
46.48
0.00
2. DREXEL Roman SV Steeg
47.47
0.99
3. WEIßENBACH Dominik SV Holzgau
47.55
1.07
4. FORCHER Philip SV Weissenbach
48.02
1.54
5. AUSSERHOFER Peter SV Stanzach
49.52
3.04
6. LECHLEITNER Christoph SV Pfafflar
50.78
4.30
7. BISCHOF Michael SV Elmen
52.16
5.68
8. GEIGER Matthias SV Bach
55.13
8.65
 
 
Kinder II weiblich      
1. LECHLEITNER Maria SV Pfafflar
47.26
0.00
2. ULSESS Simone SV Steeg
49.28
2.02
3. FRIEDL Theresa SV Pfafflar
49.46
2.20
4. WOLF Francesca SV Elbigenalp
49.47
2.21
5. KÄRLE Magdalena SV Stanzach
51.97
4.71
6. RAFFEINER Stefanie SV Bach
53.99
6.73
7. GEIGER Cornelia SV Bach
58.86
11.60
8. FRIEDL Andrea SV Weissenbach
1:14.66
27.40
 
 
Kinder II männlich      
1. STROBL Benjamin SV Bach
43.76
0.00
2. KÄRLE Marvin SV Häselgehr
44.56
0.80
3. LECHLEITNER Lukas SV Holzgau
44.59
0.83
4. HAUSER Daniel SV Holzgau
45.27
1.51
5. FEUERSTEIN Tobias SV Steeg
47.29
3.53
6. GINTHER Alexander Hornbacher SV
47.52
3.76
7. GAPP Michael SV Elmen
49.44
5.68
8. HOLL Dominik SV Weissenbach
49.46
5.70
9. PIXNER Simon Hornbacher SV
51.00
7.24
 
 
Schüler I weiblich      
1. OBERLOHR Jaqueline SV Elbigenalp
42.46
0.00
2. DREXEL Sabine SV Steeg
43.51
1.05
3. DREXEL Anna SV Steeg
44.14
1.68
4. PIXNER Sarah Hornbacher SV
45.82
3.36
5. BADER Jasmin Hornbacher SV
46.62
4.16
6. FRIEDL Elisa SV Pfafflar
47.20
4.74
7. WOLF Fabienne SV Steeg
47.33
4.87
 
 
Schüler I männlich      
1. PERL Michael SV Holzgau
40.87
0.00
2. WOLF Michael SV Steeg
42.38
1.51
3. WOLF Christoph SV Bach
42.77
1.90
4. HOLZMANN Andreas SV Elbigenalp
43.03
2.16
5. KÖCK Jakob SV Elmen
43.66
2.79
6. FRIEDL David SV Pfafflar
44.09
3.22
7. KASTNER Stefan SV Weissenbach
44.12
3.25
8. HOLL Marco SV Weissenbach
44.27
3.40
9. HAMMERLE Ewald SV Steeg
44.80
3.93
10. WALCH Raphael SV Elbigenalp
45.39
4.52
11. KÄRLE Benjamin SV Stanzach
45.71
4.84
12. KNITTL Johannes SV Weissenbach
45.93
5.06
13. HAMMERLE Daniel SV Häselgehr
48.51
7.64
14. MAMIC Luca SV Elbigenalp
49.54
8.67
 
 
Schüler II weiblich      
1. RAICH Marie-Theres SV Holzgau
42.26
0.00
2. TLUSTY Maria Hornbacher SV
43.53
1.27
 
 
Schüler II männlich      
1. SELB Alexander SV Stanzach
39.95
0.00
2. STROBL Alexander SV Bach
40.28
0.33
3. HAUSER Simon SV Holzgau
40.85
0.90
4. WITTING Andreas SV Weissenbach
41.18
1.23
5. HAUSER Patrick SV Steeg
42.01
2.06
 
 
Jugend I weiblich      
1. BAILOM Melanie SV Elbigenalp
42.38
0.00
 
 
Jugend I männlich      
1. KÄRLE Johannes SV Häselgehr
40.63
0.00
2. WOLF Daniel SV Bach
41.93
1.30
 
 
Jugend II männlich      
1. WEIRATHER Martin SV Weissenbach
40.50
0.00
2. GAPP Thomas SV Elmen
44.12
3.62
Sonntag, 16 September 2012 18:17

Vereinsmeisterschaft 2003

geschrieben von

 

 

 

 

 

 

1. Lauf

2. Lauf

Gesamt

Differenz

Baby weiblich

 

 

 

 

1.

EBERHARD Viktoria

1:08.65

 

1:08.65

0.00

2.

EBERHARD Michelle

1:13.13

 

1:13.13

4.48

3.

KNITTL Jasmin

2:48.56

 

2:48.56

1:39.91

Baby männlich

 

 

 

 

1.

WACHTER Philipp

55.11

 

55.11

0.00

2.

SCHWARZENBRUNNER Patrick

1:03.82

 

1:03.82

8.71

3.

ARZL Stephan

1:11.18

 

1:11.18

16.07

4.

KRAUSSLER Adrian

1:29.05

 

1:29.05

33.94

5.

WALCH Maurice

2:19.35

 

2:19.35

1:10.70

 

         

 

         

Kinder I weiblich

 

 

 

 

1.

FEINELER Viktoria

49.80

 

49.80

0.00

2.

EGARTNER Nadine

56.52

 

56.52

6.72

3.

ARZL Bianca

1:00.47

 

1:00.47

10.67

4.

HUBER Tanja

1:01.48

 

1:01.48

11.68

5.

WANNER Vanessa

1:21.52

 

1:21.52

31.72

 

         

 

         

Kinder I männlich

 

 

 

 

1.

FEINELER Elias

46.41

 

46.41

0.00

2.

FORCHER Philip

51.27

 

51.27

4.86

3.

WANNER Fabian

56.15

 

56.15

9.74

4.

WANNER Daniel

58.48

 

58.48

12.07

5.

WINKLER Chrisi

58.48

 

58.48

12.07

6.

LORENZ Julian

58.96

 

58.96

12.55

7.

WACHTER Roy

59.41

 

59.41

13.00

8.

WALCH Marcel

1:01.21

 

1:01.21

14.8

 

         

 

         

Kinder II weiblich

 

 

 

 

1.

FRIEDL Andrea

46.85

 

46.85

0.00

2.

SCHRÖTTER Regina

52.92

 

52.92

6.07

3.

FORCHER Melanie

54.48

 

54.48

7.63

4.

LAGEDER Laura

55.76

 

55.76

8.91

5.

WALDVOGEL Jasmin

58.37

 

58.37

11.52

6.

LAGEDER Linda

59.12

 

59.12

12.27

 

         

 

         

Kinder II männlich

 

 

 

 

1.

HOLL Dominik

48.50

 

48.50

0.00

2.

HUBER Stefan

49.82

 

49.82

1.32

3.

PURKENSTEIN Andre

50.61

 

50.61

2.11

4.

EGARTNER David

51.97

 

51.97

3.47

5.

LUTZ Christopher

56.94

 

56.94

8.44

 

         

 

         

Schüler I weiblich

 

 

 

 

1.

WEIRATHER Tanja

49.39

 

49.39

0.00

2.

WALDVOGEL Anika

53.92

 

53.92

4.53

 

         

 

         

Schüler I männlich

 

 

 

 

1.

HOLL Marco

41.95

 

41.95

0.00

2.

KASTNER Stefan

42.28

 

42.28

0.33

3.

KNITTL Johannes

43.72

 

43.72

1.77

4.

SCHRÖTTER Daniel

46.34

 

46.34

4.39

5.

MUTSCHLECHNER Manuel

48.07

 

48.07

6.12

6.

JENUL Andreas

53.96

 

53.96

12.01

 

         

 

         

Schüler II männlich

 

 

 

 

1.

WITTING Andreas

39.6

38.32

1:17.92

0.00

 

         

 

         

Jugend weiblich

 

 

 

 

1.

WEIRATHER Maria

44.33

44.66

1:28.99

0.00

 

         

 

         

Jugend männlich

 

 

 

 

1.

WEIRATHER Martin

39.05

39.53

1:18.58

0.00

2.

ALBER Gottfried

42.46

41.83

1:24.29

5.71

 

         

 

         

Damenklasse II

 

 

 

 

1.

WITTING Margot

42.8

43.17

1:25.97

0.00

 

und Vereinsmeisterin

 

 

 

 

2.

HOLL Andrea

45.85

46.71

1:32.56

6.59

3.

DREIER Sabine

49.25

48.53

1:37.78

11.81

4.

POSCH Renate

49.35

50.18

1:39.53

13.56

5.

POSCH Edith

49.94

51.01

1:40.95

14.98

6.

EBERHARD Charlotte

50.92

50.54

1:41.46

15.49

 

         

 

         

Damenklasse I

 

 

 

 

1.

ALBER Monika

44.19

44.43

1:28.62

0.00

2.

LORENZ Ulli

49.23

48.43

1:37.66

9.04

3.

WALCH Elke

50.48

48.91

1:39.39

10.77

4.

FORCHER Monique

52.21

49.98

1:42.19

13.57

5.

LECHLEITNER Afra

55.99

54.39

1:50.38

21.76

 

         

 

         

Allgemeine Damenklasse

 

 

 

 

1.

ARZL Daniela

47.28

45.98

1:33.26

0.00

 

         

 

         

Altersklasse IV Herren

 

 

 

 

1.

HAAS Anton

44.49

44.75

1:29.24

0.00

 

         

 

         

Altersklasse III Herren

 

 

 

 

1.

WEIRATHER Johann

41.4

41.79

1:23.19

0.00

2.

FRIEDL Arthur

48

49.19

1:37.19

14.00

3.

ALBER Hubert

1:24.14

47.03

2:11.17

47.98

 

         

 

         

Altersklasse II Herren

 

 

 

 

1.

WACHTER Klaus

38.28

38.73

1:17.01

0.00

 

und Vereinsmeister

 

 

 

 

2.

HOLL Karl-Heinz

39.08

38.87

1:17.95

0.94

3.

POSCH Emil

40.38

39.74

1:20.12

3.11

4.

DREIER Albert

42.02

42.58

1:24.60

7.59

5.

SCHWEISSGUT Harald

46.43

45.99

1:32.42

15.41

 

         

 

         

Altersklasse I Herren

 

 

 

 

1.

FEINELER Thomas

38.58

39.21

1:17.79

0.00

2.

LORENZ Klaus

40.78

41.34

1:22.12

4.33

3.

ARZL Andreas

41.73

41.06

1:22.79

5.00

4.

KRAUSSLER Wolfgang

48.17

47.31

1:35.48

17.69

5.

EBERHARD Günther

47.49

48.42

1:35.91

18.12

 

         

 

         

Allgemeine Herrenklasse

 

 

 

 

1.

ALBER Raimund

38.54

38.61

1:17.15

0.00

2.

FRIEDL Roland

39.47

39.08

1:18.55

1.40

3.

NICOLUSSI Alexander

40.88

41.21

1:22.09

4.94

Snowboard I Damen

 

 

 

 

1.

WEIRATHER Tanja

1:00.25

 

1:00.25

0.00

 

         

 

         

Snowboard I Herren

 

 

 

 

1.

RALSER Mirian

56.94

 

56.94

0.00

2.

GAPP Dominik

1:00.80

 

1:00.80

3.86

3.

FISCHER Marcel

1:05.85

 

1:05.85

8.91

 

         

 

         

Snowboard II Herren

 

 

 

 

1.

SCHWEISSGUT Rene

49.51

49.7

1:39.21

0.00

2.

SCHWEISSGUT Uwe

49.59

51.82

1:41.41

2.20

 

Sonntag, 16 September 2012 18:05

Josef Dreier Gedächtnislaus 2003

geschrieben von
Josef Dreier Gedächtnislauf am 8. Februar 2003
in Weissenbach
 
 
Zeit
Differenz
Baby weiblich    
1. EBERHARD Viktoria
1:31.04
0.00
2. EBERHARD Michelle
2:00.80
29.76
 
 
Baby männlich    
1. WACHTER Philipp
1:02.13
0.00
2. TSCHIDERER Maximilian
1:03.69
1.56
3. SCHWARZENBRUNNER Patrick
1:17.17
15.04
4. SCHLENGA Marco
1:41.08
38.95
5. WEIRATHER Marcel
2:33.52
1:31.39
 
 
Kinder I weiblich    
1. FEINELER Viktoria
53.28
0.00
2. EGARTNER Nadine
59.80
6.52
3. GREINWALD Lea
1:18.64
25.36
 
 
Kinder I männlich    
1. FEINELER Elias
47.65
0.00
2. FORCHER Philip
52.33
4.68
3. LORENZ Julian
1:03.06
15.41
4. WANNER Daniel
1:04.00
16.35
5. WANNER Fabian
1:07.93
20.28
6. WINKLER Chrisi
1:08.87
21.22
7. WACHTER Roy
1:13.18
25.53
8. WECHSELBERGER Aaron
1:13.55
25.90
 
 
Kinder II weiblich    
1. FRIEDL Andrea
46.63
0.00
2. SCHRÖTTER Regina
55.87
9.24
 
 
Kinder II männlich    
1. HOLL Dominik
49.76
0.00
2. PURKENSTEIN Andre
54.92
5.16
3. EGARTNER David
55.78
6.02
4. HUBER Stefan
56.45
6.69
5. LUTZ Christopher
1:56.02
1:06.26
 
 
Schüler I männlich    
1. HOLL Marco
43.69
0.00
2. KASTNER Stefan
44.01
0.32
3. KNITTL Johannes
47.97
4.28
4. SCHRÖTTER Daniel
48.49
4.80
5. MUTSCHLECHNER Manuel
52.23
8.54
6. LORENZ Philipp
55.77
12.08
 
 
Schüler II weiblich    
1. PURKENSTEIN Daniela
51.75
0.00
 
 
Schüler II männlich    
1. WITTING Andreas
40.79
0.00
 
 
Jugend weiblich    
1. WEIRATHER Maria
46.64
0.00
 
 
Jugend männlich    
1. WEIRATHER Martin
40.05
0.00
2. FRIEDL Hansjörg
41.63
1.58
3. ALBER Gottfried
42.54
2.49
 
 
Dameklasse II    
1. WITTING Margot
44.89
0.00
  Tagessiegerin    
2. SCHMID Klaudia
51.47
6.58
3. DREIER Sabine
52.11
7.22
 
 
Damenklasse I    
1. ALBER Monika
47.25
0.00
2. HOLL Andrea
47.48
0.23
3. ALBER Gerti
1:00.63
13.38
 
 
Allgemeine Damenklasse    
1. ALBER Andrea
49.75
0.00
2. SCHMID Elisabeth
56.51
6.76
 
 
Alteklasse III Herren    
1. WEIRATHER Johann
44.93
0.00
2. ALBER Hubert
48.87
3.94
3. FRIEDL Arthur
49.36
4.43
 
 
Alteklasse II Herren    
1. HOLL Karl-Heinz
38.95
0.00
2. WACHTER Klaus
39.53
0.58
3. FEINELER Hannes-Anton
43.13
4.18
4. KERBER Max
43.77
4.82
5. DREIER Albert
44.32
5.37
 
 
Alteklasse I Herren    
1. FEINELER Thomas
38.54
0.00
  Tagessieger    
2. LORENZ Klaus
41.94
3.40
3. FRIEDL Markus
42.17
3.63
4. FEINELER Markus
46.07
7.53
5. MARKTL Oliver
49.48
10.94
 
 
Allgemeine Herrenklasse    
1. WACHTER Johannes
39.15
0.00
2. ALBER Raimund
39.26
0.11
3. FRIEDL Roland
39.98
0.83
4. NICOLUSSI Alexander
42.99
3.84
 
 
Snowboard I Damen    
1. DREIER Verena
1:11.57
0.00
 
 
Snowboard I Herren    
1. RALSER Mirian
58.95
0.00
 
 
Snowboard II Herren    
1. WITTING Petra
58.84
0.00
2. LUTZ Carmen
1:19.27
20.43
Samstag, 15 September 2012 18:00

SV Weißenbach 2 : 0 SC Ehenbichl

geschrieben von

Verdienter Sieg im Spitzenspiel

 

Freitag um 19:30 war es endlich so weit, der Anpfiff zum lang erwarteten Spitzenspiel auf Heimischen Boden gegen Ehenbichl ertönte. Die Partie war von der ersten Minute an spannend, beide Mannschaften machten das Spiel schnell und konnten sich Chancen herausspielen.

Unsere Mannschaft war die erste Halbzeit aber kämpferisch stärker, schneller an den Bällen und übte Früh in entscheidenden Momenten Druck aus. Insgesamt waren Ehenbichl’s Angriffe wenig Torgefährlich, sie kamen zu wenigen Abschlüssen da unsere Hintermannschaft perfekt eingestellt war.

Christof Siegele war es der in der ersten Halbzeit 2 unserer CHancen verwandelte. Beim 1:0 fand unsere Mannschaft über die rechte Seite die entscheidende Lücke um unseren Stürmer ins Spiel zu bringen, der dann aus spitzem Winkel am guten Ehenbichler Tormann vorbei einschieben konnte. Das 2:0 gelang uns kurz vor dem Halbzeitpfiff. Es war ein sehenswerter Flugkopfball aus 8 Metern Entfernung.

 

In der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft etwas defensiver und wartete auf Konterchancen. Das Spiel war weiterhin sehr schnell, nur fehlten den Ehenbichlern die Ideen um gute Torchancen herauszuspielen. Sie hatten eine riesen Chance die aber durch unseren an diesem Tag fehlerlosen Tormann grandios verhindert wurde.

Wir hatten etliche gefährliche Konter, konnten daraus auch das 3:0 erzielen dass uns aber durch eine fragliche Abseitsentscheidung aberkannt wurde.

Das Spiel der Ehenbichler wurde in der 2. Halbzeit teilweise unnötig Hart. Ein Spieler des Meisters wurde in der Schlussphase mit rot vom Platz gestellt da er den Linienrichter beleidigt hatte.

Die 2. Halbzeit blieb Torlos war aber dennoch über die Gesamten 45 Minuten spannend.

 

Der Schiedsrichter pfiff insgesamt eine gute Partie, die er auch stets im Griff hatte.

 

Fazit: Es sahen über 300 Zuschauer eine äußerst spannende Partie, in der Weißenbach die bessere Mannschaft war und somit verdient mit 2:0 über den amtierenden Meister triumphierte!

 

Torschütze: 2x Christof Siegele

Gelbe Karten: Karim Ajili, Christof Siegele

Dienstag, 11 September 2012 14:52

SV Wängle : SV Weissenbach 0:1 Damen

geschrieben von

Am Samstag dem 8. September 2012 fand das erste AFL-Spiel der neuen Saison gegen Gastgeber Wängle statt. In der Sommerpause hat es einen Trainerwechsel für die Weißenbacherinnen gegeben. Der alte Trainer Sandro konnte aus zeitlichen Gründen nicht mehr weitermachen, ersetzt wird er vom neuen Trainer Fred. Auch in der AFL gibt es Veränderungen: Gespielt wird ab jetzt mit 8 Feldspielerinnen, früher waren es nur 7, außerdem geht eine Halbzeit nun über 40 Minuten statt  über 35. Die 3 Testspiele in der Sommerpause waren nur teilweise erfolgreich: Gegen den AFL-Neuling Lechaschau mussten die Weißenbacherinnen eine hohe Niederlage verkraften, gegen eine deutsche Mannschaft gab es sowohl im Hin- als auch im Rückspiel einen klaren Kantersieg.

 

In der ersten Halbzeit kamen die Weißenbacher Mädels gut ins Spiel. Sie hatten keinen Stolperstart wie sonst, die Zuordnung passte von Beginn an. Die Taktik von Weißenbach war wie immer mehr Ballbesitz zu haben, den Gegner laufen zu lassen und das gut funktionierende Kurzpassspiel aufzuziehen, während der Gegner Wängle eine andere Spielweise verfolgte: Sie spielten englisches „Kick and Rush“: Aus einer stabilen Defensive sollte das Mittelfeld durch weite, hohe Bälle überbrückt werden um somit Konterchancen zu ermöglichen.

Die Weißenbacherinnen hatten das Spiel im Griff, schöne Doppelpass-Kombinationen und 2 Torchancen waren zu sehen, die jeweils durch einen Schuss von Rebecca abgeschlossen wurden. Die Wänglerinnen ihrerseits hatten die beste Chance kurz vor der Pause als ein Konter in einem gefährlichen Schuss aufs Tor endete. Die Torfrau Verena konnte den scharfen Ball aber übers Tor abwehren.

 

In der ersten Halbzeit war eine sehenswerte Partie mit hoher Spielkultur zu sehen. Die Weißenbacherinnen spielten wie gewohnt zweikampfstark und waren ballsicher, sie gaben den Takt an, nur die zwingenden Torchancen kamen noch nicht zu Stande. Die Wänglerinnen waren übers Kontern gefährlich.

 

Die zweite Halbzeit begannen die Weißenbacher Mädels noch offensiver. Das Kurzpassspiel mit anschließendem Pass in die Tiefe war sehr erfolgreich, nur der Abschluss verlief nicht wie gewünscht. Die Schüsse gingen neben das Tor, wurden geblockt oder gehalten oder der finale Stangerlpass war zu ungenau. Auch die Ecken, getreten durch Christina waren brandgefährlich. Bei einer Ecke köpfelte die Verteidigerin Regina nur knapp am Tor vorbei. Auch ein Fehler im Spielaufbau der Wängler Mädels wurde nicht bestraft, weil die Wängler Torfrau, die in bestechender Form war, für ihre Mannschaft ausputzte. Doch gerade sie sollte zur tragischen Figur in diesem Spiel werden: Ausgangspunkt war wieder ein Eckball, erneut getreten durch Christina. Die Wängler Torhüterin lief aus dem Tor raus, fing den Ball, doch dieser glitt unglücklich aus ihren Händen. Anna stand genau richtig und schob den Ball in eiskalter Torjägermanier ins leere Gehäuse. Es stand 1:0.

Nach dem Tor wurden auch die Wänglerinnen wieder stärker. Vorallem die schnelle und wendige Nummer 15 im Sturm der Wänglerinnen war eine unangenehme Gegenspielerin und  forderte die Abwehr. Allerdings konnten die meist hohen und weiten  Bälle der Wänglerinnen von der an diesem Tag groß aufspielenden Corinna alle mit dem Kopf abgeräumt werden, so dass der Konter erst gar nicht zu Stande kam. Einmal kamen die Wänglerinnen allerdings trotzdem durch, doch die Weißenbacher Torhüterin Verena lief genau zum richtigen Zeitpunkt aus dem Tor und pflückte der Wänglerin den Ball vom Fuß.

 

 

Der Sieg für den SV Weißenbach war verdient aber trotz der spielerischen Überlegenheit knapp. Der neue Trainer Fred hat sich bei seinem Debut nie aus der Ruhe bringen lassen, immer souverän gewirkt, das hat der Mannschaft gut getan. Auch der alte Trainer Sandro, an diesem Tag Zuschauer  des SV Weißenbach, gefiel seine neue Rolle als Fan. Er war begeistert vom Spiel: „Die Weißenbacher Spielweise ist sehr schön anzusehen, es macht Spaß zuzuschauen.“ So kann es weitergehen.

Montag, 10 September 2012 17:45

FC Lermoos 1 : 6 SV Weißenbach

geschrieben von

Der SV Weißenbach konnte sich gegen den FC Lermoos den dritten Sieg im vierten Spiel sichern, jedoch zeigten wir in der ersten Halbzeit teilweise eine miserable Leistung.

Einfachste Pässe wollten an diesem Tag einfach nicht gelingen und dadurch machte man sich immer wieder das Leben selber schwer. Auch das Zweikampfverhalten blieb an diesem Tag zu wünschen übrig. Jedoch gelang uns trotzdem zwei schön herausgespielte Tore, die uns eine 0 : 2 Halbzeitführung einbrachte.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft ein anderes Gesicht und drückte den Gegner in die eigene Hälfte. Zur Belohnung erzielten wir das 0 : 3 und danach riss plötzlich wieder der Faden. Durch einen Freistoß gelang dem Heimverein das 1 : 3 und witterten danach wieder ihre Chance auf einen Punkt. Glücklicherweise erzielten wir danach sofort das 1 : 4 und der FC Lermoos gab sich an diesem Tag geschlagen. Wir erzielten noch weitere zwei Tore, die uns einen doch hohen Auswärtssieg mit 1 : 6 Toren einbrachte

.

Fazit: Sicherlich keine gute Partie der gesamten Mannschaft, doch genau diese Partien muss man gewinnen, wenn man oben mitspielen will.

 

Tore SVW: 3x Holl Dominik, 1x je Ajili Karim, Knittl Jürgen und Posch Mario

Schiedsrichter: Beidi Herbert

Mittwoch, 05 September 2012 14:54

Grillen beim Ottl

geschrieben von
Samstag, 01 September 2012 14:43

SV Weißenbach 10 : 2 SPG Steeg/Holzgau

geschrieben von

1. Heimspiel souverän gewonnen

 

 

Unser erstes Heimspiel fand bei Regen und eisigen Temperaturen statt. Unsere Mannschaft dominierte von Beginn an und hatte in der ersten Hälfte eine Großchance nach der anderen. Die Mannschaft aus Steeg hatte die erste Hälfte keine einzige wirkliche Torchance zu verbuchen. Mit dem Halbzeitstand von 4:0 waren die Lechtaler daher noch sehr gut bedient.

 

Den Beginn der 2. Halbzeit hat unsere Mannschaft komplett verschlafen und so bekamen wir 2 Gegentreffer und das Spiel schien noch einmal spannend zu werden. Doch dann wachte unsere Mannschaft wieder auf und dominierte das Spiel. Die SPG erhielt innerhalb von 5 Minuten zwei berechtigte Platzverweise und die beiden daraus entstandenen Freistöße wurden von uns verwandelt. Danach brachen die Steeger komplett zusammen, wir hatten noch unzählige gute Torchancen und legten noch 4 mal zum 10:2 nach.

 

Fazit: Wir dominierten fast das komplette Spiel gegen die wirklich schwache SPG, hätten in der 1. Halbzeit viel mehr Chancen nutzen müssen und den Beginn der 2. Hälfte nicht verschlafen dürfen. Die Leistung war sehr gut bis auf die 2 unnötigen Gegentore und die eigentlich schlechte Chancenauswertung.

 

Samstag, 11 August 2012 15:24

Moosbergpokal 2012

geschrieben von