Donnerstag, 14 Mai 2015 10:37

SV Weissenbach : SBF Pflach 2:0 (1:0)

geschrieben von

Voll motiviert startete unser Team am Donnerstag den 14. Mai in das nächste Spiel der Rückrunde gegen die SBF Pflach auf dem eigenen Rasen und vor zahlreichen Zuschauern.

 

Wir begannen ein bisschen nervös und überließen so unseren Gästen viel zu viel vom Spiel. Erst Mitte der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel. Wir erkämpften uns mehr Bälle im Mittelfeld und wurden so um einiges stärker. Ende der ersten Halbzeit wurden unsere Bemühungen dann belohnt. Durch eine starke Einzelleistung von Philipp Wachter, der sich gegen einige Verteidiger durchsetzen konnte wurde Kevin Arzl so freigespielt, dass er nur noch zum 1:0 einschieben musste. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit spielten wir um einiges dominanter, hatten deutlich mehr Ballbesitz und das Spiel gut im Griff. Dadurch konnten wir uns einige gute Chancen erspielen und Unruhe in das Spiel der Pflacher bringen, was dann auch zum verdienten 2:0 führte. Eine präzise Flanke von links außen wurde durch Adrian Kraussler mit einem wunderschönen Volleyschuss versenkt. Es war sein erstes Tor für den SVW.

 

Wir gewannen diese Partie mit 2:0 und festigten somit unsere Position in der Tabelle.

Sonntag, 10 Mai 2015 21:00

FC Tiroler Zugspitze : SV Weissenbach 0:4 (0:1)

geschrieben von

Am Freitag, den 8. Mai machte sich unsere Mannschaft bereit für das Auswärtsspiel in Ehrwald gegen den FC Tiroler Zugspitze.

 

Das Spiel begann zerfahren mit wenig guten Aktionen auf beiden Seiten. In den ersten 20 Minuten war die Heimmannschaft das bessere Team, jedoch ohne sich wirklich gute Chance herauszuspielen. Danach bekam unsere Mannschaft unter mittlerweile strömendem Regen das Spiel immer besser in den Griff. In einer der besseren Phasen unseres Spiels wurde ein starkes Nachgehen bei einem Torwartfehler von Philipp (Schorsch) Wachter mit dem 0:1 für unser Team belohnt. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

 

In der 2. Hälfte nahm unser Coach 2 Wechsel vor. Er wechselte offensiver ein und brachte mit den beiden Brüdern, Daniel und Dominik Strauss deutlich mehr Schwung in unser Spiel. Die 2. Halbzeit wurde dann ganz klar von unserer Mannschaft dominiert. Wir erspielten uns einige gute Chancen, die dann auch 3-mal von Daniel Strauss verwandelt wurden. Er konnte einige Male die Verteidigung des FC Tiroler Zugspitze überlaufen und erzielte damit einen lupenreinen Hattrick.

 

Endstand 4:0 (3x Daniel Strauß, 1x Philipp Wachter)

 

An der 2. Halbzeit dieses Spiels heißt es sich zu orientieren. Wir spielten einen schnellen, passsicheren Fußball, den es auch in den nächsten Begegnungen brauchen wird.

 

Danke an die Zuschauer die bis nach Ehrwald fuhren um uns zu unterstützen!

Mittwoch, 06 Mai 2015 08:39

SV Weissenbach : SV Elmen 2:0 (1:0)

geschrieben von

Bei optimalem Fußballwetter wurde das Spiel zwischen Weißenbach und Elmen am Freitag, den 1. Mai pünktlich um 17 Uhr angepfiffen.

 

Es war eine sehr umkämpfte Partie, mit nicht allzu vielen Torchancen. Die besten davon hatte allerdings noch der SV Elmen. Durch eine glänzende Torwartleistung behielt der SV Weißenbach mit Goalie Andreas Angerer, jedoch eine weiße Weste.

 

Unserer Mannschaft gelangen trotz sehr weniger Chancen 2 Tore.

 

1. Halbzeit durch Gerold Nenning, mit einem Freistoß, der durch einen Torwart Fehler des Gegners an Freund und Feind vorbei den Weg ins Tor fand.

2. Halbzeit durch Daniel Strauß, der seine Schnelligkeit ausnutzte und locker zum 2:0 Endstand einschoss.

 

Alles in Allem ein glücklicher und wichtiger Sieg unserer Mannschaft. So schauen wir selbstbewusst voraus auf unser nächstes Spiel in Ehrwald gegen den FC Tiroler Zugspitze.

 

Wir hoffen auf die Unterstützung unserer Fans, damit wir die nächsten 3 Punkte einfahren können.

Samstag, 25 April 2015 23:15

Bericht Wintersaison 2014/15

geschrieben von

Montag, 27 April 2015 20:06

SC Ehenbichl : SV Weissenbach 1:2 (1:2)

geschrieben von

Starker Auftakt unserer jungen Mannschaft!

 

Im ersten Spiel der Rückrunde trafen wir auf den SC Ehenbichl, der derzeit Tabellendritter ist. Damit war klar, dass uns ein schwieriges Spiel bevor steht.

 

Von der ersten Minute an wurde in einem hohen Tempo gespielt, von dem man sich jedoch nicht einschüchtern ließ. Der SC Ehenbichl spielte mit einer offensiven Aufstellung, doch unsere Defensive stand sehr gut und ließ fast keine Chancen zu. Nach einem schnellen Konter konnten wir in der 15. Minute den Führungstreffer erzielen. Doch schon in der 30. Minute glich der SC Ehenbichl durch einen Fehler in der Verteidigung unserer Mannschaft aus. Wir zeigten uns wenig beeindruckt und spielten gleich stark weiter. Dies machte sich kurz vor Ende der ersten Halbzeit bezahlt, denn wir konnten erneut in Führung gehen. Der Endstand war somit mit 1:2 fixiert.

In der 2. Halbzeit riskierten die Ehenbichler viel und probierten noch mehr Druck zu machen. Diese Taktik konnten wir zu unseren Gunsten nutzen und immer wieder schnell kontern und viele Chancen erspielen, leider kam es zu keinem Abschluss mehr.

 

Fazit:

In der ersten Hälfte waren beide Mannschaften nahezu gleichstark, doch in der zweiten Hälfte waren wir die klar dominierende Mannschaft und es war ein verdienter Auswärtssieg.

Sonntag, 12 April 2015 13:50

Freundschaftspiel gegen den SV Höfen

geschrieben von

Das dritte Vorbereitungsspiel in der Frühjahrssaison wurde vergangenen Samstag um 16:00 Uhr auswärts in Höfen angepfiffen. 

 

Ab der ersten Minuten übte die favorisierte Heimmannschaft viel Druck auf die Weißenbacher aus, doch bis zur Pause konnten die Höfener kein Tor erzielen. 

Gleich in den ersten Minuten der zweiten Häfte fiel das erste Tor für die Höfener und wenig später folgte schon das Nächste.

 

Damit war der Endstand fixiert.  2:0 (0:0)

 

Der SV Höfen hatte über die ganzen Spielzeit mehr Ballbesitz, konnte aber relativ wenig Chancen herausspielen. Auch der SV Weißenbach wurde bis auf einige Kontermöglichkeiten nicht richtig gefährlich vor dem Tor der Gegner.

Insgesamt war die Partie spielerisch nicht so stark und von vielen Fehlern geprägt, aber unsere sehr junge Mannschaft findet immer mehr zusammen und spielt sich langsam aufeinander ein.

 

Der SV Weißenbach freut sich schon auf das erste Meisterschaftspiel das voraussichtlich am 25.04. stattfinden wird.

Sonntag, 12 April 2015 13:44

Dreiländerrennen 2015

geschrieben von
Samstag, 11 April 2015 20:07

Dreiländerrennen 2015

geschrieben von

Beim Dreiländerrennen in Schöneben am Reschensee, das immer am Ostermontag stattfindet waren dieses Jahr 10 Läufer vom Sportverein Weissenbach am Start und konnten gute Ergebnisse einfahren. Am Renntag war es ziemlich kalt, es hatte ca. -15° im Ziel und ein böiger Wind kam später auch noch dazu, aber das konnte den Läufern die gute Laune und die Motivation nicht nehmen. Durch die guten Platzierungen erreichten die Läufer Platz 11 von 113 teilnehmenden Vereinen in der Mannschaftswertung. 

 

Die Ergebnisse:

Mair Allegra Platz 3

Moosbrugger Lily Platz 11

Schlenga Isolde Platz 1

Huber Albert Platz 10

Winkler Lukas Platz 21

Schlenga David Platz 22

Feineler Thomas Platz 10

Alber Raimund Platz 6

Feineler Elias Platz 1

Feineler Victoria DNF

 

 

 

 

Ergebnisliste Klassen

 Ergebnisliste Mannschaftswertung

 

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer FOTOGALERIE.

Sonntag, 05 April 2015 15:48

Gardenissima 2015

geschrieben von
Donnerstag, 02 April 2015 12:31

Gardenissima 2015

geschrieben von

Bei der 19. Auflage des Gardenissima Rennens in Südtirol, das bei strahlendem Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen am Samstag den 28.März ausgetragen wurde, war der SVW mit 6 Läufern (davon ein Gastfahrer) vertreten. Der Renntag begann früh, bereits um 6:45 Uhr war Beginn der Streckenbesichtigung.

 

Die Strecke und der Ablauf:

Es starten immer zwei Läufer alle 30 Sekunden gleichzeitig in einen Parallel-Riesentorlauf der nach ca. 1 1/2 min in einen Lauf übergeht. Die Strecke ist ca. 6km lang. Der Start befindet sich bei der Seceda Alm auf 2.518m. Nach 115 Toren und 1033 Höhenmeter erreichen die Athleten mit brennenden Oberschenkeln das Ziel bei der Talstation Col Raiser.

 

Dieses Jahr gewannen Isolde Schlenga (Stnr. 37) und Elias Feineler (Stnr. 686) jeweils in ihren Klassen und damit auch tolle Sachpreise. Raimund Alber (Stnr. 534) belegte den 3. Platz, Hubert Alber (Stnr.67) den 5. Platz und Thomas Feineler (Stnr. 518) den 7. Platz in ihren Klassen. Ein super Ergebnis für den SV Weissenbach!!

 

Ein ganz besonderer und durch einen formalen Fehler zustande gekommener Erfolg war der 3. Platz in der Vereinswertung. Hier werden die Zeiten der schnellsten 5 Läufer des jeweiligen Vereins addiert. Der schnellste Läufer des SV Weissenbachs und auch der schnellste des Tages war der Weltcupläufer Max Franz (normal SV Weißbriach), der bis dahin noch gar nichts von seinem Glück wusste, weil er bei der Vergabe der Preise für die Vereine nicht mehr da war. Danach traf man ihn noch in der Apréskibar und konnte das Missverständnis bei dem ein oder anderen Getränk aufklären und den tollen Tag ausklingen lassen.

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer FOTOGALERIE.

 

 

 

 

Ergebnisliste mit Klassen

Ergebnisliste ohne Klassen

Ergebnisliste Vereinswertung